Das Verwehen der Flamme

Das Buch

"Das Verwehen der Flamme" - der Titel erinnert an die ursprüngliche Bedeutung von Nirwana, nämlich "Verwehen", ähnlich einer Flamme im Windhauch. Wenn die Flamme verweht ist, was bleibt dann noch?

Wie das Nirwana zu verstehen ist und ob es ein Zustand, ein Prozess oder überhaupt etwas Fassbare ist, wird in den buddhistischen Traditionen unterschiedlich behandelt.


Ralf Shivananda Klossek schreibt über eines der vermutlich faszinierendsten Phänomene des Buddhismus. "Das Verwehen der Flamme" bietet einen fundierten Einblick in die verschiedenen Vorstellungen vom Phänomen des Nirwana. Klassische Lehrmeinungen   aus Theravada, Mahayana, Vajrayana und Zen werden ebenso vorgestellt wie zeitgenössische Lehren von Lama Ole Nydahl, dem Dalai Lama sowie Osho.

Im Laufe der Untersuchungen zeigt sich, dass die Aussagen zum Nirwana gleichtzeitig eine positive, bejahende Haltung zur Welt zeigen, ganz im Gegensatz zur Auffassung zahlreicher westlicher Buddhismus-Forscher.


Zum Autor

Ralf Shivananda Klossek (M. A.) studierte Religionswissenschaften, Philosophie und Literaturwissenschaften in Hannover und Basel.

 

Die Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit sind:

  • Buddhismus
  • die Hinduismen
  • neuere religiöse Strömungen

In "Das Verwehen der Flamme" gelingt ihm entsprechend der Brückenschlag zwischen klassischen Ansichten und modernen Neu-Interpretationen des Phänomens "Nirwana".

Das Buch können Sie versandkostenfrei hier bestellen.

Buchdaten

Ralf Shivananda Klossek: Das Verwehen der Flamme.

Eine Untersuchung verschiedener Aspekte des buddhistischen Nirwana in der Klassik und aus der Sicht heutiger Interpreten.

Mit einem Vorwort von Dr. Dr. Bertram Schmitz.

 

SavitaBooks, Wuppertal 2012.

188 Seiten, 17,50 Euro

 Taschenbuch/Softcover

 

ISBN: 978-3-942887-02-1